Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung allgemein

Datenschutz:
Ihre persönlichen Daten werden gemäß den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), gespeichert und verarbeitet. Für interne Mitarbeiter finden zudem die betrieblichen Datenschutzregelungen Anwendung.

Datensicherheit:
Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten:
Personenbezogene Daten werden nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt

Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten:
Ihre abgesendete Online-Bewerbung wird schnellstmöglich von der Personalabteilung bearbeitet. (Die Online-Bewerbung hat hier den Vorteil, dass sie schneller und effizienter bearbeitet werden kann als herkömmliche Bewerbungsunterlagen). Die Bewerbung wird dann im nächsten Schritt von den entsprechenden Fachabteilungen geprüft.

Speicherung und Löschung der Daten:
Treten Sie eine Arbeitsstelle bei der Rems-Murr-Kliniken gGmbH an, werden Ihre persönlichen Daten, ggf. Auszüge davon, zur Personalakte genommen.

Sofern Sie eine Absage auf Ihre Bewerbung erhalten haben, werden Ihre Angabe noch 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und anschließend anonymisiert (Profil und Bewerbung). Sie erhalten darüber keine gesonderte Mitteilung.

Sofern Sie sich beworben haben, wir Ihnen jedoch zu diesem Zeitpunkt keine Stelle anbieten können, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Bewerbung einem Talentpool zuzuordnen. Sie erhalten darüber eine entsprechende Nachricht zu Ihrer Information. Sofern Sie damit nicht einverstanden oder an einer Mitarbeit nicht mehr interessiert sind, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns hierzu entsprechend zu informieren. Ihre Daten werden dann anonymisiert.
Wird eine Bewerbung dem Talentpool zugeordnet, bleiben die Daten während 12 Monaten gespeichert und werden anschließend gelöscht.

Datenschutzerklärung Online-Initiativbewerbung 

 Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Online-Stellenausschreibung. Die Rems-Murr-Kliniken (im Folgenden „RMK“ genannt) legen großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern, Mitarbeitern, Vertragspartnern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten.
RMK ist die verantwortliche Stelle i.S.d. europäischen Datenschutzgrundverordnung. RMK verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, entsprechend den aktuellen Datenschutzbestimmungen (EU-DSGV, BDSG).

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie Ihre Daten an uns übermitteln.

Welchem Zweck dient die Datenerfassung?
Möchten Sie sich online oder per E-Mail, bei RMK bewerben, so benötigen wir hierzu einige Angaben zu Ihrer Person. Diese Angaben werden vertraulich behandelt. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl/Stellenvermittlung verarbeitet.

Welche Daten werden in unserem Online-Bewerbungstool erfasst?
Im Rahmen unseres Online-Bewerbungsverfahrens erfassen wir die für ein Bewerbungsverfahren erforderlichen Informationen. Es werden daher folgende Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Telefon-/Mobilnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Gewünschter Eintrittstermin/Beschäftigungsumfang/Unternehmensbereich/Arbeitsort
  • Frage nach einer Schwerbehinderung
  • Dropdown: Wie sind Sie auf die Position aufmerksam geworden?
  • Anlagen-Upload für Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse
Aus Sicherheitsgründen senden wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung, nachdem Sie sich bei uns online auf eine Stelle beworben haben. Mit der Registrierung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses schriftlich kontaktiert und informiert werden.

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir?
Wir verarbeiten ausschließlich Daten, die mit Ihrer Bewerbung im Zusammenhang stehen. Das sind allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer zur beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln.

Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?
Die Informationen, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur innerhalb der RMK an diejenigen Personen weitergegeben, die mit dem konkreten Bewerbungsverfahren befasst sind. 
  
Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten für den Zweck Ihrer Bewerbung, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 88 DS-GVO i.V.m.
§ 26 Abs. BDSG.

Zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen können ebenfalls personenbezogene Daten gem. Art. 6 Abs. 1, Buchstabe f DSGVO) von uns verarbeitet werden.
Bei Zustandekommen eines Beschäftigungsverhältnisses, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiter verarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Bearbeitung und Löschung Ihrer Bewerbung
Sie können Ihre Bewerbung jederzeit ändern oder löschen lassen. Personenbezogene Daten werden dann entsprechend der jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist.
Personenbezogene Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so können Ihre Daten, zum Zwecke des Organisations- und Verwaltungsprozesses, unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften verarbeitet werden.

Sicherheit
Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir haben entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen installiert. Es haben ausschließlich die Personen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, die diese im Rahmen der Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen.

Cookies und Webanalyse
Das Online-Bewerbungssystem speichert auf Ihrem Rechner eine zeitlich beschränkte Datei zum Zwecke der Archivierung von Informationen (ein sogenanntes „Cookie“). Cookies dienen dazu, Ihnen das Navigieren und Arbeiten mit dem Online-Bewerbungssystem zu erleichtern. Dies geschieht beispielsweise durch die Vergabe einer Identifikations-Nummer (sogenannte Session-ID) die es dem Server ermöglicht, aufeinanderfolgende Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. RMK verwendet hierbei ausschließlich temporäre Cookies (d.h. solche, die zeitlich begrenzt auf Ihrem Rechner gespeichert werden).

Es besteht die Möglichkeit, unsere Seite auch ohne Cookies nutzen. Sie werden gebeten, die entsprechenden Browsereinstellungen vorzunehmen.
 
Ansprechpartner / Datenschutzbeauftragter
Haben Sie Fragen zum Datenschutz oder wollen von Ihrem Auskunfts- oder Widerrufsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an:

Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Datenschutzbeauftragter Herr Lars-Holger Krause 
Am Jakobsweg 1
71364 Winnenden

Kontakt: datenschutz(at)rems-murr-kliniken.de 
  
Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten und vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und rechtliche Anforderungen anzupassen. Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten hin.

Stand: 17.05.2018

Keine Internetverbindung!

Bitte stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her, um weiter zu arbeiten.

schliessen

Automatische Abmeldung in: Ihre Sitzung ist abgelaufen! Die aktuelle Sitzung wurde aufgrund von Inaktivität beendet. Sie können dieses Formular jetzt nicht mehr speichern. Speichern Sie Ihre Änderungen vor dem Verlassen der Seite gegebenenfalls lokal ab, um Datenverlust zu vermeiden.

{{session.countDown.hours}}
Stunden
{{session.countDown.minutes}}
Minuten
{{session.countDown.seconds}}
Sekunden

Ihre Sitzung endet nach dieser Zeit und Sie werden automatisch vom System ausgeloggt. Nicht gespeicherte Änderungen gehen gegebenenfalls verloren. Klicken Sie auf "Sitzungsdauer verlängern", um die automatische Abmeldung abzubrechen und die Sitzungsdauer zu verlängern.

Sitzungsdauer verlängern Okay